Clyde: Ruck-Zuck Sommeroutfit

Für warme Tage – oder eigentlich immer – liebe ich Kleider.
Ein Teil. Reinspringen. Fertig angezogen. Was will Frau mehr?
Wenn sie dann auch noch so superschnell genäht sind: Perfekt.

Teaser_Clyde

Kennt ihr diese Lieblingsschnitte auch? Die man immer wieder hervorkramt um sie eine Saison später mit neuen Stoffen wieder zu beleben? Clyde von Unikatze ist so ein Schnittchen. 4 kleine Teile, nähen, fertig.

In diesem Fall habe ich einen zarten Viskose-Jersey vernäht, der wunderbar fällt und sich traumhaft kühl auf der Haut anfühlt. Der Stoff lag schon eine Weile hier im Regal. Leider hatte ich beim Einkauf nur einen Meter gekauft.

Kennt ihr das? Man sieht einen schönen Stoff und noch einen und noch einen und dann erwirbt man aus falscher Sparsamkeit nur einen Meter? Das reicht meist genau nicht für ein Kleid. Obwohl ich so gut wie immer Kleider nähen will. Wahrscheinlich ist das so ein Dilemma, das nur wir Nähfeen kennen. 🙂

Aber: Clyde geht aus einem Meter Stoff und es ist nach VT und RT noch genug Rest übrig, um sogar noch ein paar Flügelärmelchen zu nähen. Vielleicht ist der Schnitt auch gerade deshalb einer meiner Favoriten, weil sich damit die ganzen einsamen Stoff-Meter vernähen lassen.

Für das Taillenbändchen habe ich ein Jersey-Garn verwendet und an die Enden hübsche Kordelenden angebracht. Das finde ich superpraktisch, wenn gerade kein passender Stoff zur Hand ist um sich selbst Jersey-Nudeln herzustellen.

Ich wünsche euch einen wundervollen Sonntag!
Liebst
img_20170309_0001

Info:

Stoff: Regalfund
Jersey-Garn: Zpagetti z.B. via Hoooked
Schnitt: Clyde von Unikatze via makerist

Verfasst von

Lassen Sie mich durch, ich bin Dramaturgin! | Wortakrobatin. Social Media. Community Services. Editorial. DIY. Podcast-Host. Autorin von "Schöngefühlt“

2 Kommentare zu „Clyde: Ruck-Zuck Sommeroutfit

  1. Super schön!
    Was wäre deine stoffempfehlung?
    Ich habe früher für die Kinder genäht, jetzt sind sie groß und ich bin dran! Allerdings kämpfe ich mich zur Zeit durch die vielen, neuen Stoffarten und -bezeichnungen. Für ein wenig Hilfe wäre ich sehr dankbar.
    Sonnige Grüße
    Doris

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo liebe Doris,
      danke für dein superliebes Feedback. Das freut mich sehr zu hören. Für Clyde sind dünne, fließende Stoffe schön. So fällt es schön flüssig. Ich würde einen Viscose-Jersey oder einen dünnen Sommerstrick empfehlen.
      Ganz liebe und sonnige Grüße
      Eva Marie

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s