Die 10: Warum du Stoffe vorwaschen solltest

Hast du dich auch schon einmal gefragt, warum Stoffe eigentlich vorgewaschen werden sollten? Hier sind 10 Gründe, warum sich das lohnt.

ModbildWaschtag

1. Einlaufen vorbeugen

Stoff ist meist – zumindest zu Teilen – ein Naturprodukt. Das heißt, es verändert sich bei Wärme. Dein neuer Stoff kann beim Waschen bis zu 10% einlaufen. Das ist eine ganze Menge! Auf nur 10 cm fehlt dann im Zweifel ein ganzer Zentimeter. Wie schade wäre es, wenn deine Hose nach dem Waschen plötzlich zu kurz oder die Ärmel knackeeng sind?

2. Abfärben vermeiden

So gut wie alle Stoffe sind mit Farbe behandelt. Nachdem die Farben im Färbeprozess meist nicht ganz ausgewaschen werden, färben viele Produkte noch deutlich ab. Sicher ist dir das auch schon einmal passiert, dass nach dem Vernähen von dunkeln Stoffen die Finger aussahen, wie nach dem Tintenkillermassaker in der ersten Klasse. Aber nicht nur das Abfärben auf die Umgebung ist ein Thema. Es ist auch besonders schade, wenn du Kombistoffe mit vernähst, die dann nach dem ersten Waschen die Farbe des Nachbarstoffes annehmen.

3. Farben auf Echtheit prüfen

Viele Stoffe werden nach dem ersten Waschen noch eine Nuance heller. Dann mag es sein, dass der ausgewählte Kombistoff oder ein Bündchen, Knöpfe oder Bänder nicht mehr genau dazu passen. Daher wasche erst und kombiniere dann. So passen die kleinen Extras auch nach dem Waschen noch zum Hoodie.

4. Fusseln auswaschen

Viele Stoffe, vor allem Sweat oder Strickstoffe, sind voller Fussel. Das kann vom Zuschnitt kommen oder auch von Resten die beim Aufrauhen entstehen und nicht ausgeklopft wurden. Durch das erste Waschen gehen viele dieser Fussel bereits ab und du hast deutlich weniger Staubchaos in deinem Nähzimmer, wenn du die Stoffe verarbeitest.

5. Oberflächen verbessern – Applikationen haltbar machen

Viele Stoffe verfügen über eine sogenannte Appretur. Im Grunde handelt es sich dabei um Beschichtungen aller Art. T.w. wird das Garn beschichtet, bevor der Stoff gewebt wird. Aber es gibt auch Stoffe, denen Oberflächen verpasst werden. Damit liegt über den Stoff noch eine Extra-Schicht. Diese Beschichtung kann Probleme machen, falls du ein Plottermotiv oder eine Applikation aufbügeln willst. Im Zweifel hält diese nicht allzu lange. Daher immer vorwaschen.

6. Haptik verbessern – Stoffe streicheln DeLuxe

Durch Beschichtungen, Behandlungen und Farben sind neue Stoffe oft noch ein wenig starr. Dadurch fühlen sie sich nicht so an, wie sich sich eigentlich anfühlen sollten. Nach dem Waschen sind Stoffe meist weicher, fließender und laden förmlich zum Streicheln ein.

7. Knitterfalten vermeiden – im Handumdrehen alles glatt

Viele Stoffe werden auf Ballen aufbewahrt und zum Versand noch einmal gefaltet. Dadurch haben sie unschöne Knicke, die nur durch aufwändiges Bügeln zu beseitigen sind. Nach dem Waschen sind diese Knitterfalte wie von Zauberhand verschwunden. Die meisten Stoffe musst du nicht einmal bügeln, wenn du sie hängend trocknest.

8. Chemikalien auswaschen – gut zur Haut

Viele Stoffe sind mit Chemikalien behandelt. Natürlich solltest du schon beim Kauf auf ein Bio-Siegel achten. Dennoch kann es sein, dass Reste von Pflanzenschutzmitteln, Chemie vom Färben oder sonstige Rückstände in den Stoffen hängen. Vor allem dunkle Stoffe habe es oft in sich. Mute das deiner Haut nicht zu und wasche die Rückstände vor der Verarbeitung aus.

9. Hygiene ist das A und O

Stoffe tragen wir oft direkt auf der Haut. Oder wir schaffen Dinge für unsere Kleinsten, die nicht selten den Weg in den Mund finden. Zu schön ist es, am neuen Kuscheltier oder am Ärmel zu lutschen. Hier ist es hygienischer und sicherer die Stoffe vorzuwaschen. Schließlich kann man nie wissen, wen oder was der Stoffballen auf seiner Reise bis zu dir bereits getroffen hat.

10. Duftige Stoffe sind schöne Stoffe

Viele Stoffe riechen „fremd“. Nicht nur Rückstände, sondern auch Gerüche aus Geschäften, Lagerhallen oder Transportfahrzeugen haften an den Stoffen. Und Wäsche riecht doch einfach am Besten und nach zu Hause, wenn sie mit deinem eigenen Waschmittel gewaschen ist und vertraut duftet.

Ich wünsche dir ganz viel Freude beim nächsten Waschtag und einen Kuss der Muse beim zaubern neuer Nähkreationen.

Liebst,
img_20170309_0001

Advertisements

Verfasst von

Nähfee. Kreativkopf. Biker-Lady. Social-Media-Mädchen. Unternehmerin. Katzenmama. Prinzessin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s