Geisha-Täschchen mit süßer Applikation

Weihnachtszeit ist immer ein bisschen „back to the roots“. Habt ihr auch mit kleinen Taschen, Rucksäcken und Beuteln zu nähen angefangen? Ich finde es fast ein wenig sträflich, die kleinen Schätze als Anfägerprojekte zu bezeichnen. Ich habe die Tage in meiner Baumwoll-Kiste gewühlt und hatte plötzlich wieder Lust auf kleine Kleinigkeiten.

20161228_114136404_ios

Entstanden ist dieser kleine Rucksack. Ich finden Turnbeutel wird ihm einfach nicht gerecht. Außen gewohnt schlicht, innen mit dem wundervollen Geisha Stoff gefüttert.

Ich hab‘ gerne die Hände frei, wenn ich unterwegs bin. Außerdem sagt mein Orthopäde, es wäre gut für den Rücken, sich nicht einseitig zu belasten. Also schleppe ich meist nicht so viel mit mir herum. Oder aber, ich nutze einen dieser schnuckeligen Rucksäcke.

Wahrscheinlich wisst ihr sowieso alle, wie die kleinen Dinger genäht werden. Oder nicht? Wenn nicht, stelle ich euch gerne einmal ein Tutorial zusammen. Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen.

Habt es gut ihr Lieben!
Eure Eva Marie

 

Advertisements

Veröffentlicht von

Nähfee. Kreativkopf. Biker-Lady. Social-Media-Mädchen. Unternehmerin. Katzenmama. Prinzessin.

2 thoughts on “Geisha-Täschchen mit süßer Applikation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s